Über „Die Braut trug Schwarz“ (1940) von Cornell Woolrich. Ein Krimi-Review

Ein kurzweilig-düsteres Noir Vergnügen von einem Meister des Suspense. Kein Wunder, daß Francois Truffaut ausgerechnet diesen Stoff für seine filmische Hommage an Alfred Hitchcock auswählte   Vermutlich verdanken wir nicht zuletzt ihm das Markenetikett „Noir“ für ein Subgenre des Kriminalromans ebenso wie des Hollywood Kinos: Ende der dreißiger Jahre erhielt der 1903 in New York geborene…